Keramikmahlwerk

Das Herzstück jeder Mühle liegt in ihrem Innern: Das Mahlwerk.

Hier gibt es sehr grosse Qualitätsunterschiede, und es lohnt sich, auf die richtige Qualität zu achten.

Das Mahlwerk muss die Gewürzkörner mit ihren Zähnen zerschneiden und nicht nur zerdrücken. Nur so entfalten sich sämtliche ätherische Stoffe und kommen vollständig zur Geltung.

Ein gutes, qualitativ hochwertiges Mahlwerk besteht heutzutage aus Keramik. Keramik ist härter als Stahl und eignet sich bestens für den Einsatz in einem Mahlwerk. Mahlwerke aus Keramik sind sehr robust und nutzen sich kaum ab.

Ein gutes Mahlwerk lässt sich zudem je nach Wunsch regulieren. Man sollte beim Kauf einer Gewürzmühle darauf achten, dass eine Einstellung von sehr fein- bis grobkörnig möglich ist!

Mit unseren Keramikmahlwerken lassen sich diverse Gewürze ohne Proleme mahlen: Pfeffer, Salz, Chili sowie viele andere getrocknete Gewürze und Kräuter